Salto & Mortale
AlarmTheater Bielefeld 2008
Kostümentwürfe und Requisite: Marie-Pascale Gräbener
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Kostuementwürfe "Salto mortale"
Kostuementwürfe "Salto mortale"
press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom
Salto & Mortale
Salto & Mortale

Foto: Alarmtheater Bielefeld, 2008

press to zoom

Dem Clown reicht es. Niemand lacht mehr über seine Späße. „Ich wünschte ich wäre tot“, jammert er ohne nachzudenken. Prompt erscheint der Tod und will ihn holen. Wie ihn wieder loswerden? Ihn nicht ernst nehmen? Ist das durchzuhalten? Ihn anbetteln? Nutzt nix. Mit Dynamit in die Luft sprengen? Geht schief. Es gibt nur eine Chance: Ihm das zu geben was er wirklich will.

 

„Bring mich zum Lachen!“ fordert der Tod todernst. Das stellt den Clown vor eine schier unlösbare Aufgabe.

 

Mit bezaubender und tiefgründiger Komik, federleicht verpackt greift das AlarmTheater mit dieser Inszenierung den Kreislauf des Lebens auf und stellt sich der Frage: „Und was kommt dann?

 

(Quelle: Alarmtheater Bielefeld)